Ausbildung

Mitarbeiter sind ein wesentlicher Bestandteil beim Aufbau eines Ökosystems, das die Qualität in all seinen Aspekten fördert. Nuova Menon ist von der notwendigen Integration und vom Wert den die Mitarbeiter für das Unternehmen darstellen fest überzeugt und investiert daher stetig in deren Ausbildung, Stärkung, Beteiligung und Motivation. Zusätzlich zur Erfüllung der gesetzlichen Vorgaben legt das Unternehmen jedes Jahr einen Schulungsplan fest, in dem die innerhalb von 12 Monaten zu erreichenden Bildungsziele festgelegt sind. Auf Basis dieses werden demnach spezielle Programme, Auffrischungskurse und Spezialschulungen organisiert, um die kontinuierliche Verbesserung des Unternehmens und der beruflichen Fähigkeiten zu unterstützen.

ZUSATZLEISTUNGEN VOM UNTERNEHMEN

ZUSATZLEISTUNGEN VOM UNTERNEHMEN

Das Wohlergehen der Menschen ist die Grundlage für ein erfolgreiches Unternehmen. Es ist nicht nur notwendig, den Mitarbeitern aktiv zuzuhören, sondern auch an allen Bereichen zu arbeiten, deren Verbesserung zur Schaffung einer ruhigen Unternehmensatmosphäre für den Einzelnen, für die Gruppe und folglich für das gesamte Unternehmen führt.
Um das Arbeitsumfeld positiv zu erleben, führt Nuova Menon Initiativen durch, die den Mitarbeitern wichtige Vorteile bieten. Von der Gründung einer eigenen Kantine über die Bereitstellung, den Austausch und die Reinigung von Arbeitskleidung, bis hin zur kontinuierlichen Investition in die Weiterbildung.

Dank erneuerbarer Energien konnte
Nuova Menon von 2017 bis heute bereits die
Umwelt entlasten um ca:

Umwelt

Nuova Menon hat den Weg zur Nachhaltigkeit als wesentlichen Teil seiner Geschäftsstrategie eingeschlagen und sich dafür entschieden, in innovative Energieeffizienzprojekte zu investieren, den Einsatz erneuerbarer Energien zu erhöhen und Produkte mit geringstmöglicher Umweltbelastung zu entwickeln.
Vor diesem Hintergrund hat sich das Unternehmen mit einem Photovoltaik-Paneelsystem ausgestattet, ein effizientes Recyclingverfahren und die Wiederverwendung seiner eigenen Verarbeitungsabfälle umgesetzt, verfolgt genaue intern Vorgaben zur Reduzierung und Trennung der Abfälle, und fördert im allgemeinen dieökologische Verantwortung und Nachhaltigkeit, welche als wesentlichen Bestandteil des Geschäftserfolgs angesehen werden.